Ruf an: +49-(0)2273-9916215

Öffungszeiten: 17:00 – 00:00 Uhr dt. Zeit

Die Rufnummer wird weltweit ohne Mehrkosten für den Anrufer weitergeleitet.

Schreib mir eine E-Mail
Buch einen Termin

Mythos Ausländische Versicherungssysteme seien besser

Oft dienen als Beispiel Länder wie Großbritannien, die mit dem komplett steuerfinanzierten NATIONAL HEALTH SERVICE (kurz NHS) eine flächendecken Einheitskasse haben, zu der man private Zusatzversicherungen kaufen kann.[1] Oder die Niederlande, welche eine flächendeckende Krankenpflichtversicherung mit Basisversorgung ausschließlich von privaten Krankenversicherungen haben, zu der man ergänzende, private Krankenzusatz-Versicherungen kaufen kann.[2]

Doch jedes System hat Vor- und Nachteile, weshalb es kein pauschales besser oder schlechter gibt. Auch können die Systeme nicht einfach übertragen werden. So führen z. B. die Einheitsprämien ohne Zugangsschranken (z. B. Gesundheitsfragen)[3] in den Niederlanden dazu, dass überdurchschnittlich viele Kranke die Zusatzversicherungen abschließen, wodurch eine Negativspirale in Gang gesetzt wird, die das komplette System gefährdet sowie zu steigenden Prämien führt.[4]

Im UK müssen sich Patienten bei einem Hausarzt registrieren.[5] Blöd nur, wenn in Ihrer Nähe keiner mehr verfügbar ist, der noch Patienten aufnimmt, denn dann wird es hochgradig umständlich. Schlimmer noch, wenn es zu Engpässen bei Terminen für Kliniken kommt.[6]

In Österreich sind fast alle Personen in einer der 19 Einheitskassen ohne Wettbewerbssituation gesetzlich versichert und zahlen einen niedrigeren Beitrag als in Deutschland, der durch Steuerzuschüsse subventioniert wird. Zusatzversicherungen sind möglich.[7]

Mangels 1:1 Übertragbarkeit der Best-Practice oder Probleme anderer Systeme, kann nicht von Auslandssystemen auf Deutschland geschlossen werden, womit kein Pauschalurteil möglich ist.

Eine gute Beratung spart dir Zeit und…

Ruf an: +49-02273-9916215
Schreib mir eine E-Mail
Buch einen Termin

…bringt dir bessere Ergebnisse! Probier es aus, am besten jetzt!

Beratung gewünscht?

Bitte gib an, wie Du angesprochen werden willst.
Bitte die Telefonnummer eingeben, unter der Du am besten erreichbar ist.
Bitte gib zuerst deinen Vornamen an, dann deinen Nachnamen.
Hier die Nachricht tippen. Danke.
Bestätigung der Pflichtangaben *
Die AGB, Datenschutzerklärung etc. habe ich zur Kenntnis genommen. Quelle: https://die-finanzpruefer.de/impressum-datenschutz/

Quellen

[1] „ohne Datum“, Aufruf 2021-11-30 NHS – NHS services https://www.nhs.uk/nhs-services/

[2] „ohne Datum“, Aufruf 2021-11-30 Europäische Kommission – Beschäftigung, Soziales und Integration – Niederlande – Krankenversicherung https://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=1122&langId=de&intPageId=4988

[3] „ohne Datum“, Aufruf 2021-11-30 Grensinfopunt, fragegesteuerter Wegweiser der niederländischen Behörden – Krankenversichert in den Niederlanden https://www.grensinfo.nl/gip/de/deonnl/zorg/zorgverzekerd_in_nederland/index.jsp?situatie=deonnl

[4] 2019 Gesundheitsökonom Qualitätsmanagement – 24 S. 11 https://sci-hub.ru/10.1055/a-0849-9262

[5] „ohne Datum“, Aufruf 2022-01-11 NHS – Find a GP https://www.nhs.uk/service-search/find-a-GP

[6] 2021-12-09 NHS – Appointment slot issues within the NHS e-Referral Service (managing and minimising) https://digital.nhs.uk/services/e-referral-service/document-library/managing-and-minimising-appointment-slot-issues

[7] 2017 Springer Gabler Best Masters – Quersubventionierung zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung – Quantitative Bewertung für Arztpraxen und Ableitung eines Entwicklungsszenarios – ISBN 978-3-658-16120-0 – S. 79