Läster-Sonntag – Das Makler-Opossum

blank VonWalter Benda

Läster-Sonntag – Das Makler-Opossum

„Die klauen, was nicht niet- und nagelfest ist!“, so lautet ein deutsches Sprichwort. Und warum sollte bei Versicherungsvermittlern nicht gelten, was sich sonst bewahrheitet…

Warum erscheint das nicht bei www.versicherungskritiker.de?

Eigentlich wäre dieser Beitrag prädestiniert für meinen Blog www.versicherungskritiker.de. Leider ist dieser wegen eines offenen Rechtsstreits – mal wieder – offline. Also muss ich hier lästern. Sorry an all jene, die einen fachlich hochwertigen Beitrag erwarten. Für die gilt „GG – Go next!“, scusi!

Versicherungsvermittler sind arm (dran)

Kein Scheiß! Die Mehrheit der Versicherungsvermittler ist wirtschaftlich schlechter dran als die Kunden, die sie „beraten“. Der Durchschnittsverdienst dieser Branche liegt unter dem, was ein guter kaufmännischer Angestellter verdient, wobei dieser nicht das Risiko einer Gewerbe-Tätigkeit hat. Es spielt dabei keine Rolle ob Versicherungsvertreter (§59 II VVG) oder Versicherungsmakler (§59 III VVG), im Durchschnitt sind beide arm, wie sich aus Quellen wie dem Magazin Versicherungswirtschaft Heute entnehmen lässt.

Was ist ein Makler-Opossum?

Als Makler-Opossum bezeichnen wir – also die umtriebigen Schlechtmenschen der Versicherungsbranche – jene „Kollegen“, welche schubkarrenweise Werbeartikel mitgehen lassen. Dabei ist der Unk, dass die damit ihren Lebensunterhalt verdienen, indem sie diese verkaufen… leider wurde es aus diesem Scherz jetzt Realität. Es gibt Vermittler, die sind so arm, dass sie kostenfreie Messe-Tickets abgrasen um Werbegeschenke zu horten, um diese im Internet zu verkaufen!1!!1!11!! Drölf!
Ich weiß, dass es schwer zu glauben ist aber auf jeder Messe oder Veranstaltung gibt es haufenweise „Kollegen“, die kommen nur auf Veranstaltungen (z. B. die DKM) um Werbegeschenke ab zu grasen oder eine kostenfreie Mahlzeit zu erhalten. Dies geht so weit, dass bei Fortbildungen oft das Mittagessen oder der Anwesenheitsnachweis erst zum Nachmittag hin bestätigt wird, um die Buffet-Piraten zu stoppen. Darum die doppelte Erwähnung! Mit freundlicher Erlaubnis meines Kollegen Matthias Glesel, dem CEO von Event Assec – dem Event-Versicherer –, habe ich mal etwas aus einem Facebook-Forum kopiert:

Eine traurige Bildergeschichte

Geistiger Diebstahl, üble Nachrede, alleine auf einer Party rumstehen. Kennen wir alles. Das was heute morgen gespotet wurde, war in seiner Art neu…

Was bisher geschah…

Facebook-Meldung Verkauf Werbegeschenk

Facebook-Meldung Verkauf Werbegeschenk

Und der Beweis ist noch online, weil die ebay Auktion trotz Ansprache nicht beendet wurde!
Freigabe Online Artikel

Freigabe Online Artikel

Anbei noch die Freigabe des Kollegen. Nicht dass hier jemand glaubt, dass ich eine fiese Petze wäre!

Freigabe für die Verwendung im online Artikel

Freigabe Online Artikel

Freigabe Online Artikel

Was sagen die Kollegen dazu?

Die meisten nehmen es mit Humor. Zum Glück! Leider kann man aber noch etwas sehen. Es ist ein so weit verbreitetes Problem, dass es nur noch ein Achselzucken auslöst…

Opossum Meinungen die Erste

Opossum Meinungen die Erste

Opossum Meinungen die Zweite

Opossum Meinungen die Zweite

Der traurige Höhepunkt

Und wer glaubt, dass sei alles. Hier noch jene Information, die dem Faß den Boden ausschlägt. Die Witzfigur ist dem Kollegen bekannt! Es gibt echt Leute da draußen, die klauen dir die Werbegeschenke unter’m Arsch weg um sie für Kleinstbeiträge weiter zu verkaufen. Da fällt mir nichts mehr zu ein…

Bekannter Dieb

Bekannter Dieb

Und die Moral von der Geschicht‘?

…die leistet sich mancher Vermittler nicht! Das mit den Fackelmobs meine ich dabei durchaus ernst, denn solches Verhalten schadet der ohnehin angeschlagenen Branche.
Btw besten Dank an die zitierten Kollegen, die es mit Humor sehen sowie die Freigabe zur Nutzung ihres Namens erteilten. Wenn Du auf der Suche nach einem guten Versicherungsmakler bist, dann sind die u. g. Kollegen von mir persönlich als fachlich sowie charakterlich geeignet eingestuft. Natürlich kannst Du auch direkt bei mir anfragen, aber behaupten am Ende nicht alle, sie wollten nur dein Bestes? Finde es raus, am besten jetzt! 😉

https://die-finanzpruefer.de/impressum-datenschutz/

Dankesliste für die Kollegen

Über den Autor

blank

Walter Benda administrator

Walter Benda ist ein unabhängiger Versicherungsmakler aus Kerpen bei Köln. Er hat zahlreiche Abschlüsse, z. B. Bachelor Professionel of Banking, Bankfachwirt, Finanzfachwirt, Ausbilder AEVO, Fachberater Finanzdienstleistungen, Finanzanlagenfachmann oder Versicherungsmann. Zusätzlich engagiert er sich als Dozent bei der VHS, Banken, Versicherungen oder Finanzdienstleistern und ist regelmäßiger Gastredner in den Medien, bspw. ARD, ZDF, WDR etc.

Schreibe eine Antwort