Eine gute Beratung spart dir Zeit und Du bekommst besere Ergebnisse!

Ruf an: +49-02273-9916215
Schreib mir eine E-Mail
Buch einen Termin

Probier es aus, am besten jetzt! ;)

Was taugen Empfehlungen von Steuerberatern?

Sie taugen nur bedingt, beschränkt auf die rein steuerlichen Auskünfte. Der Steuerberater kann und darf nur auf den steuerlichen Teil Auskunft erteilen. In seinem zulässigen Fachbereich sind weder Sozialversicherungsrecht noch Privatversicherungsrecht enthalten.[1] Speziell zur sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung ist er explizit nicht befugt.[2]

Und selbst sein Fachkreis ist beschränkt, da z. B. beispielsweise die Berechnung des steuerlich abzugsfähigen Beitragsanteils der PKV Spezialwissen aus dem Privatversicherungsrecht ist. Er ist lediglich zur Kenntnis der BFH Rechtsprechung verpflichtet,[3] was nicht die Rechtsprechung des BSG umfasst.[4]

Wer aufgrund von fachfremden Falschaussagen des Steuerberaters einen Schaden hat, kann weder diesen haftbar machen noch auf Erstattung von dessen Vermögensschadenhaftpflichtversicherung hoffen! Lediglich für steuerliche Fehler ist eine Haftung denkbar.[5]

Vermeiden Sie den Fehler, sich aufgrund von falscher Autorität „Ratschläge“ von Fachfremden zu holen!

Eine gute Beratung spart dir Zeit und…

Ruf an: +49-02273-9916215
Schreib mir eine E-Mail
Buch einen Termin

…bringt dir bessere Ergebnisse! Probier es aus, am besten jetzt!

Du willst eine Beratung?

Bitte gib an, wie Du angesprochen werden willst.
Bitte die Telefonnummer eingeben, unter der Du am besten erreichbar ist.
Bitte gib zuerst deinen Vornamen an, dann deinen Nachnamen.
Zustimmung zur Verarbeitung *
Ich benötige deine Zustimmung zur Datenverarbeitung, sonst wird die Anfrage gelöscht.

Quellen

[1] §1 StBerG Anwendungsbereich http://www.gesetze-im-internet.de/stberg/__1.html iVm §32 I StBerG Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften http://www.gesetze-im-internet.de/stberg/__32.html iVm §33 StBerG Inhalt der Tätigkeit http://www.gesetze-im-internet.de/stberg/__33.html

[2] 1999-09-30 BGH – Az IX ZR 139/98 https://datenbank.nwb.de/Dokument/105500/ oder https://lexetius.com/1999,1031

[3] 1992-07-09 BGH – Az. IX ZR 55/91https://research.wolterskluwer-online.de/document/c58447ab-6708-4bb2-b11d-07c734bbe376

[4] 2006-11-07 OLG Brandenburg – Az. 6 U 23/06 https://openjur.de/u/273980.html und 2018-08-06 OLG Köln – Az. 16 U 162/17 https://openjur.de/u/2142604.html

[5] 1999-09-30 BGH – Az IX ZR 139/98 https://datenbank.nwb.de/Dokument/105500/ oder https://lexetius.com/1999,1031