Buch HOW2PKV

Ich habe ein 360 Din A4 Seiten starkes Sachbuch mit dem Titel HOW2PKV geschrieben, welches den Leser in die Lage versetzen soll eine fundierte Entscheidung pro oder contra einer PKV zu treffen. Und wenn die Entscheidung pro PKV fällt, dann gibt es Mittel an die Hand, um den richtigen Tarif zu ermitteln und Vermittlern auf Augenhöhe begegnen zu können, anstatt deren Worten ausgeliefert zu sein.
Das Buch kann als digitale Kindle-Version von HOW2PKV oder in Papierform bestellt werden. Bei Amazon kann die digitale Version von HOW2PKV bereits gekauft werden. Die Druckvariante wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 in begrenzter Auflage verfügbar sein.

HOW2PKV für 9,99€ bei Amazon kaufen!

Typische Fragen, die das HOW2PKV Sachbuch beantwortet:

  • Wie findet man die richtige private Krankenversicherung (PKV)?
  • Auf was kommt es an? Welche Fallstricke sollten vermieden werden?
  • Welche Tricks und Kniffe sollte ich kennen?
  • Was ist mit all den Informationen, die mir ein Verkäufer vorenthält?
  • Wie erfahre ich von Dingen, die ich nicht erfahren soll?
  • Was kostet eine PKV?
  • Kann ich mir die PKV im Alter leisten?
  • Welche Geschichten, Mythen oder urbane Legenden sind wahr?
  • Was tue ich, wenn es Probleme gibt?
  • Ist die PKV besser als die gesetzliche Krankenkasse (GKV)?
  • etc. pp.

Inhaltsverzeichnis HOW2PKV

Für eine vollständige Übersicht, solltest Du das Inhaltsverzeichnis durchlesen.

Du kannst das Inhaltsverzeichnis auch via Download herunterladen.

Weitere Leseproben werden (hoffentlich!) bald online verfügbar sein.

[+] HOW2PKV Inhaltsverzeichnis (auf-/zuklappen)

ÜBER DEN AUTOR 9
GASTAUTOREN 9
Gastautor Torsten Breitag, Versicherungsmakler für Berufsunfähigkeitsversicherungen 10
Gastautor Andreas Sutter, Versicherungsberater und Datenschutzbeauftragter 10
Gastautor Henning Schmidt, Versichersicherungsmakler mit Spezialisierung auf Lehrer und Beamte 11
Gastautor Andreas A. Adamek, Spezialist bei bvm für landwirtschaftliche Unternehmen 11
DANKSAGUNGEN 12
SYSTEMUNTERSCHIEDE 16
WELCHE RECHTSFORMEN GIBT ES? 16
Körperschaft des öffentlichen Rechts 16
Privatrechtliche Firma 17
Solidargemeinschaften 18
Personen ohne Krankenversicherung 19
DEFINITION KRANKHEITSBEGRIFF 20
ERSTATTUNGSGRUNDLAGEN 21
Sachleistungsprinzip der Krankenkassen 21
PKV Kostenerstattung 23
Zusammenfassung Erstattungsgrundlagen 27
Sonderfall Kostenerstattung in der gesetzlichen Krankenkasse 28
WELCHER PERSONENKREIS DARF IN DIE PKV? 29
Welches Einkommen zählt bei Angestellten? 30
Sonderfall GGF- Gesellschafter u. Geschäftsführer 30
Sonderfall Studenten 33
Sonderfall Ärzte, Zahnärzte und Apotheker 36
Sonderfall Beihilfeanspruch für Beihilfeberechtigte 37
Sonderfall Freie Heilfürsorge 40
Sonderfall Künstler und Publizisten 40
Sonderfall Gärtner und Landwirte 40
Sonderfall Grenzgänger 43
WELCHER PERSONENKREIS DARF NICHT IN DIE PKV? 44
WAS PASSIERT, WENN ICH NICHT ARBEITE? 46
Was geschieht bei Arbeitslosigkeit? 46
Zuschuss zur PKV während Hartz-IV 46
Was ist während Mutterschutz/Elternzeit? 47
PFLEGEPFLICHTVERSICHERUNG 50
Ehegattenkappung der Pflegeversicherung 51
Beitragsfreie Pflegeversicherung von Kindern 52
KALKULATIONSGRUNDLAGEN 53
SPANNUNGSDREIECK & 3-SÄULEN-KALKULATION 56
Exkurs Umlageverfahren 57
VERSCHIEDENE PKV WELTEN 58
ZUSCHÜSSE & FAMILIE 60
Familienversicherung & Kinder 60
Prüfschema zur Familienversicherung 61
Kinderversicherung & -nachversicherung 62
Was ist die Kindernachversicherung? 64
Mythos Geburtsschadenklausel 65
SELBSTBETEILIGUNG KRANKENKASSE 67
Wie viel Selbstbeteiligung zahle ich bei der Kasse? 67
Welche Selbstbeteiligung hat die Kasse bei den Zähnen? 71
BEITRÄGE IM ALTER 73
BEITRAGSENTWICKLUNG GKV 74
WIE REAGIEREN DIE SYSTEME AUF GESUNDHEITSKOSTENSTEIGERUNGEN? 77
WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN BBG ODER JAEG? 78
ENTWICKLUNG DER BBG DER GKV 78
HOCHRECHNUNG DER GESETZLICHEN KRANKENKASSE 80
ALTERUNGSRÜCKSTELLUNGEN DER PKV 82
Alterungsrückstellungen: Gesetzlicher Zuschlag 85
Alterungsrückstellungen: Anrechnungsbetrag 86
Alterungsrückstellungen: Beitragsentlastungstarif 87
Alterungsrückstellungen: RfB & Direktgutschrift 91
BEITRAGSANPASSUNG (BAP) IN DER PKV 92
Warum steigen die Beiträge ungleichmäßig? 94
Indirekte BAP in der GKV 95
Wie wird die BAP korrekt dargestellt? 96
Was bringen Beitragsgarantien? 98
Welche Mehrwerte bieten der BAP-Guide & Co? 100
MYTHEN ÜBER BEITRÄGE 102
Mythos Tarifschließung 102
Mythos Vergreisung bzw. Überalterung 103
Mythos Beitragsstabilität durch hohe Selbstbeteiligung 103
Mythos Jährliche Beitragserhöhung 108
Mythos Beitragserhöhung durch Zinssenkung 108
Mythos Ruin durch Familienversicherung 109
Mythos Tarifalter 109
Mythos Tarifvielfalt 110
Mythos Tarif XY sei besonders stabil oder gefährlich… 111
Mythos „Alle Beamten sind da!“ 111
Mythos PKV bei Berufsunfähigkeit unbezahlbar… 112
Mythos Kassen-Flucht mit 55 115
MÖGLICHKEITEN ZUR BEITRAGSREDUKTION 116
Tarifwechsel nach §204 VVG 116
Behinderungen durch Versicherungen beim Tarifwechsel 116
Sozialtarife STN, BTN & NLT 126
DIE KRANKENVERSICHERUNG ALS RENTNER 129
Was ist die Krankenversicherung der Rentner (KVdR)? 129
Freiwilliges Mitglied oder Pflichtmitglied? 130
Rückkehr in die Krankenkasse bis 55? 132
KALKULATORISCHE GEGENÜBERSTELLUNG DER TARIFPARAMETER 133
STEUERN 134
VORSORGEAUFWENDUNGEN 134
Steuerlich abzugsfähiger Anteil 135
BEITRAGSRÜCKERSTATTUNG 136
Sonderfall Bonuszahlungen 139
STEUERPROBLEM SELBSTBEHALT 139
Zusatztarife zur PKV 140
STEUERSPAREN DURCH VORAUSZAHLUNG 141
Vorauszahlungs-Beispiel für einen Selbstständigen 142
Vorauszahlungs-Beispiel für einen Angestellten 143
Steuersparen durch Einmalbeitrag 144
KENNZAHLEN-VOODOO 145
LEISTUNGSFALL – WIE FUNKTIONIERT DIE PRAXIS 149
WELCHE TECHNISCHEN SERVICES BIETET DIE PKV? 149
Welchen Mehrwert bietet Telemedizin? 149
Welchen Mehrwert bietet die App meiner PKV? 150
WIE FUNKTIONIERT DIE BEZAHLUNG IM KRANKENHAUS? 150
WAS IST IM AUSLAND ZU BEACHTEN? 151
Was ist bei Problemen im Ausland zu tun? 154
WELCHE ARTEN VON LEISTUNGSSTÖRUNG SIND ÜBLICH? 155
Was ist medizinisch notwendige Heilbehandlung? 155
Was ist eine Obliegenheitsverletzung? 156
Was ist, wenn meine Rechnung falsch ist? 157
Wie kann die Versicherung sich auf Kleingedrucktes berufen? 158
HILFE BEIM STREIT MIT DER PKV 160
Wie kann der PKV Ombudsmann bei Streit helfen? 160
Wie kann ein Versicherungsberater bei Streit helfen? 160
Wie kann ein Fachanwalt für Versicherungsrecht bei Streit helfen? 161
ABLAUF PKV BERATUNG 162
LEBENSPLANUNG 162
PRÜFUNG VERSICHERBARKEIT 163
BONITÄTSPRÜFUNG 163
GESUNDHEITSPRÜFUNG 166
Was ist eine vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung? 166
Warum Sie die Datenhoheit nicht aufgeben sollten! 170
Wie bereite ich eine Risikovoranfrage vor? 171
Was muss ich alles angeben? 171
Sollte ich meine Krankenakte anfordern? 173
Welche Fehler könnten in meiner Akte stehen? 175
Ist Gebührenoptimierung nicht Abrechnungsbetrug? 175
Was ist eine unspezifische Diagnose? 176
Was ist, wenn etwas aus meiner Akte fehlt? 176
Sind Fehler in meiner Akte nicht gefährlich? 176
Wer hilft mir bei der Risikoprüfung? 177
Viel hilft viel, oder nicht? 180
Vorsicht vor Internetportalen! 182
Kann ich nicht auch ohne Berater prüfen? 183
Welche Rolle spielt die Provision des Beraters? 183
Welche Rolle spielt die Software des Beraters? 185
Was gut sind Stiftung Warentest & Konsorten? 188
Was taugen Empfehlungen von Freunden oder Kollegen? 190
WIE SIND RISIKOZUSCHLAG ODER LEISTUNGSAUSSCHLUSS ZU BEWERTEN? 193
ERGÄNZENDE UNTERLAGEN ZUR RISIKOPRÜFUNG 196
Was ist das W-Schema? 196
Was ist ein Befundbericht? 197
Was ist ein Arztbericht? 198
Was ist ein Eigenbericht? 199
Kardinalsfehler bei Berichten 200
WAS IST DIE ÖFFNUNGSAKTION? 202
GEHT EIN ANTRAG AUF RÜCKKEHR IN DIE KASSE Ü55? 206
ZUSATZVERSICHERUNGEN IN DER PKV 207
DATENSCHUTZ 208
BEDARFSANALYSE & KLAUSELN 213
KRANKENTAGEGELD 213
Wann leistet des Krankentagegeld? 214
Was steht mir gesetzlich zu? 215
KTG-Berechnung – Wie viel muss ich absichern? 217
Sonderklauseln Krankentagegeld 218
Vorsicht Falle – Mogelpackung Betriebsunterbrechung bei Selbstständigen und Freiberuflern 221
PRIMÄRARZTMODELL (PAM) VS DIREKTSERVICE (DS) 224
WIE FUNKTIONIERT DIE GEBÜHRENORDNUNG? 229
GOÄ – Gebührenordnung für Ärzte 229
GOZ – Gebührenordnung für Zahnärzte 234
KRANKENHAUSLEISTUNGEN 234
Wahlleistung Unterbringung im Krankenhaus 234
Was sind gemischte Anstalten? 238
Was gilt in Privatkliniken? 239
Was sind allgemeine Krankenhausleistungen? 240
Was sind Wahlleistungen? 242
Was ist mit der Anschlussrehabilitation? 250
Was hat es mit der Kur auf sich? 253
Welche Sonderformen stationärer Versorgung gibt es noch? 254
Exkurs Krankenhaustagegeld: Lohnt das? 256
Exkurs Rooming-In: Was ist mit meinem Kind? 257
Exkurs Schwangerschaft: Welche Leistung bekomme ich? 257
Was ist mit dem Hospiz oder der Palliativstation? 257
Was ist mit Entziehungsmaßnahmen? 260
WAS HAT ES MIT HILFSMITTELN AUF SICH? 261
Geschlossener Hilfsmittelkatalog 261
Halb-offener Hilfsmittelkatalog 261
Offener Hilfsmittelkatalog bzw. Verzicht auf Katalog 262
Welche Beschränkungen gibt es bei Hilfsmitteln? 264
Wie ist die Brille versichert? 266
WAS HAT ES MIT HEILMITTELN AUF SICH? 268
WAS IST MIT ARZNEI- UND VERBANDSMITTELN? 269
WAS IST MIT ALTERNATIVER MEDIZIN, NATURHEILKUNDE & CO? 270
WIE SIEHT ES MIT VORSORGE UND SCHUTZIMPFUNGEN AUS? 272
WAS IST MIT KÜNSTLICHER BEFRUCHTUNG ODER UNERFÜLLTEM KINDERWUNSCH? 273
Muss der Beitrag nach der Entbindung weitergezahlt werden? 275
AMBULANTE PSYCHOTHERAPIE? 276
SOFTWARE VERSUCHT SCHLECHTE PSYCHOTHERAPIE-LEISTUNGEN ZU VERBERGEN 278
WIE IST DAS MIT KRANKENTRANSPORTEN? 280
ZAHNVERSORGUNG 282
Was versteht man unter Zahnbehandlung? 283
Wie funktioniert Zahnersatz? 284
Wird ohne pauschale Begrenzung geleistet? 287
Was hat es mit der Kieferorthopädie auf sich? 287
Was ist eine Zahnstaffel? 288
Was ist die GOZ? 290
Was ist mit Preisverzeichnissen bei den Zähnen? 291
Was ist ein Heil- & Kostenplan? 291
AUSLAND 294
Wie lange habe ich weltweiten Versicherungsschutz? 296
Was ist mit Auslandsrücktransport? 297
Was ist, wenn ich meinen Wohnsitz verlege? 299
Europa vorübergehend über deutschen Kosten? 299
Europa dauerhaft über deutschen Kosten? 300
Außereuropäisches Ausland? 300
Was besagt die verbesserte Kriegsklausel? 301
OPTIONSRECHTE 302
Was unterscheiden Anwartschaft & Optionstarif? 302
Anzahl feste Optionszeitpunkte 304
Anlassbezogene Optionsrechte 304
Verzicht auf LA/RIZ für neue Erkrankungen? 305
Keine Beschränkungen der Zieltarife? 305
Optionsrechte auch für KNV-Kinder? 305
Keine Einschränkung wg. Vorversicherung? 306
Wie sieht es mit Altersbeschränkungen aus? 306
Wie sieht es mit einer Vertragsumwandlung aus? 306
Wer muss mich auf die Möglichkeit hinweisen, dass ich die Option nutzen kann? 307
WAS IST MIT WARTEZEITEN? 308
BEITRAGSRÜCKERSTATTUNG 309
CHECKLISTEN & FORMULARE 311
SOZIALVERSICHERUNGSWERTE FÜR DIE KV & PV 311
KÜNDIGUNG EINER KASSE ODER VERSICHERUNG 312
Kündigungsfristen Krankenkasse 312
Musterkündigung Krankenkasse 314
PKV Kündigung und -fristen 315
Musterkündigung Private Krankenversicherung 318
ANFORDERUNG VON UNTERLAGEN 319
Anforderung Akte Kassenärztliche Vereinigung oder Krankenkasse 319
Anforderung Akte Arzt 320
KONKRETISIERUNG UNSPEZIFISCHER DIAGNOSEN 321
K.O.-DIAGNOSEN 322
BEISPIELHAFTE RISIKOVORANFRAGE 324
Tabellarische Behandlungsübersicht 325
Beispielhafter Arztbericht 01 326
Beispielhafter Arztbericht 02 327
Voten der Krankenversicherungen 328
Fazit der Risikovoranfrage 329
CHECKLISTE PKV-BERATUNGSABLAUF 330
CHECKLISTE PKV-KLAUSELN (SIMPLIFIZIERT) 331
CHECKLISTE PKV IN 3 TARIFGRUPPEN (SIMPLIFIZIERT) 332
CHECKLISTE PKV-TARIFANFORDERUNGEN (KOMPLEX) 333
PKV Klauseln Heilbehandler 333
PKV Klauseln Ambulante Leistungen 333
PKV Klauseln Stationäre Leistungen 334
PKV Klauseln Optionen und Ausland 335
PKV Klauseln Psychotherapie 335
PKV Klauseln Beitragsentlastung 335
PKV Klauseln Zahnversorgung 336
PKV Klauseln Pflege 336
PKV Klauseln Krankentagegeld 337
KURZÜBERSICHT EINKÜNFTE IM ALTER 338
BEWERTUNG & EMPFEHLUNG 339
LITERATURVERZEICHNIS 340
BILDVERZEICHNIS 355