Tagesgeldkonto

Inhaltsverzeichnis Girokonto

Bedingungen Girokonto
Woher Angebote bekommen?
Achtung Falle & Auslandsfalle
Sie möchten eine persönliche Beratung?

Welche Bedingungen muss ein gutes Tagesgeldkonto erfüllen?

  • Zinsgutschrift/Zinsintervall mindestens quartalsweise, besser öfters
  • Zinsen gültig auf den gesamten Anlagebetrag
  • Berechnung der Zinsen auf Basis von 360 oder 365 Tagen
  • Tägliche Verfügbarkeit ohne Beschränkung
  • Keinen Kontoführungsgebühr
  • Keine Eröffnungs- oder Kündigungsgebühr
  • Deutsche Einlagensicherung
Zurück zum Anfang von Inhaltsverzeichnis Tagesgeldkonto

Woher bekomme ich gute Angebote?

Entweder durch eine persönliche Beratung oder direkt online vergleichen und selbst ein Tagesgeldkonto abschließen.
Aktuelle Empfehlungen haben wir nicht, da die Konditionen sich dafür zu schnell ändern. Sie müssen einfach online vergleichen, abschließen und diesen Prozess regelmäßig wiederholen.
Zurück zum Anfang von Inhaltsverzeichnis Tagesgeldkonto

Achtung Falle

Oft gibt es versteckte Gebühren, wenn das Konto überzogen wird, Überweisungen platzen, die Zugangsdaten verloren werden etc. Alles, was die Filialbanken vermeintlich kostenfrei tun, kostet hier extra. Da Sie diese Leistungen aber selten benötigen, lohnt der Wechsel trotzdem fast immer!
Lassen Sie sich auch nicht auf Kombi-Angebote ein. Meistens versuchen Banken damit Ihnen etwas unterzujubeln, dass Sie sonst nicht kaufen würden, etwa Sparpläne oder Versicherungen. Getrennte Angebote sind fast immer lukrativer als Pakete, die sich oft als Mogelpackungen herausstellen.
Zeitlich befristete Angebote taugen ebenfalls nichts. Leider können Sie aufgrund des aktuellen Zinsniveaus fast nichts anderes tun als sich alle paar Monate ein neues Institut zu suchen. Ausnahmsweise könnten Sie hier Willkommensboni berücksichtigen, da diese bei den aktuellen Zinsen ihre Rendite oft spürbar erhöhen.

Achtung Auslandskonto
Generell dürften auch die meisten Banken im Ausland sauber arbeiten und solide aufgestellt sein. Leider nachweislich weniger gut als in Deutschland, weshalb Sie dort ein höheres Risiko haben, was den erhöhten Zins erklärt. Da Sie aber ohnehin nur einen kleinen Teil auf dem Tagesgeldkonto halten sollten – denn es gibt deutlich lukrativere Anlagen – lohnt der kleine Zinsvorteil das Risiko nicht.
Was machen Sie denn, wenn die Auslandsbank wirklich pleite geht und Sie die Unterlagen zur Forderungsanmeldung in ausländischer Sprache an ausländische Behörden schicken müssen?
Das Risiko einer Auslandsbank steht meist in keinem gesundem Verhältnis zum Ertrag!
Zurück zum Anfang von Inhaltsverzeichnis Tagesgeldkonto

Sie möchten eine Beratung?

https://die-finanzpruefer.de/impressum-datenschutz/
Zurück zum Anfang von Inhaltsverzeichnis Tagesgeldkonto

Geprüfte Bewertungen von Google, ProvenExpert und anderen: